_DSC0451

Winterurlaub in Meran


Ganz und gar abenteuerlich oder verspielt romantisch – der Winter im Meraner Land ist genauso wie Sie ihn sich wünschen, ist genau das, was Sie aus ihm machen. Tiefverschneit lädt das Ski- und Naherholungsbiet Meran 2000 ab Anfang Dezember zu zahlreichen winterlichen Aktivitäten. Sessellifte, die Berg- und die Umlaufbahn bringen Skifahrer, Snowboarder und Winterwanderer zu den gepflegten Pisten und Winterwegen.
Der AlpinBob überzeugt die ganze Familie ebenso wie der Rest von Luckis Winterland, dem tollen Frei-Luft-Spiele-Areal nahe der Bergstation der Bergbahn Meran2000. Und unten im Tal, im Zentrum der Kurstadt Meran, locken traumhafte Winterangebote.
Ob beim Entspannen in der Wellnesslandschaft der Therme Meran oder bei ausgedehnten Shoppingtouren unter den historischen Meraner Lauben, die gerade im Advent und der Weihnachtszeit in ein faszinierendes Lichtermeer getaucht werden – individuelle Genussmomente sind allerorts garantiert.
Seine ganze Strahlkraft entfaltet der Meraner Winter mit dem stimmungsvollen Christkindlmarkt, dem lichterreichen Meraner Advent. Traditionelles Handwerk und Südtiroler Spezialitäten, vom 27. November 2015 bis zum 06. Januar 2016 liebevoll präsentiert in einer harmonisch-entspannten Atmosphäre, veredeln den Winter im Meraner Land und laden zum Innehalten ein. Zur Besinnung auf das, was wirklich zählt: Auf ein harmonisches Miteinander und das Strahlen, dass die Freude an dieser so stimmungsvollen Zeit, in die Augen der Menschen zaubert. Eben diese Vielfalt, die Nähe von Berg und Ebene, die Kombination aus aktionreichen Winterabenteuern und wunderbar sanften, stillen Wintermomenten voller Genuss und die Verbindung von erfrischend-kaltem Schneegestöber mit wohlig-wärmenden Wellnessangeboten, ist es, die den Winterurlaub im Meraner Land zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

Mein Tipp für ein Hotel in Meran zum Meraner Advent, für Weihnachten und Silvester: Hotel Sonnenhof**** in Kuens bei Meran Öffnungszeit 26.12.-10.01.2016 >>>hier zum Hotel

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.