Schlagwort-Archive: Törggelen im eisacktal

Auf zum Gassltörggelen nach Klausen

DSC_6772
Im unteren Eisacktal, genauer gesagt im Künstlerstädtchen Klausen, gerät alljährlich wenn der Sommer sich seinem Ende zuneigt, der Jahreslauf aus dem Gleichgewicht. Genau dann nämlich, wenn in der Ferienregion Klausen, Barbian, Feldthurns, Villanders die 5. Jahreszeit beginnt: Das Törggelen.
Dieser, in Südtirol weithin ausgiebig gepflegte Herbstbrauch, bei dem neben den „Nuien“, den frisch gekelterten Weine des Jahres, auch allerlei typische Südtiroler Spezialitäten  wie die Rippelen und Hauswurst serviert werden, findet beim traditionellen Gassltörggelen in den Gassen von Klausen seinen unverwechselbaren Höhepunkt. Die letzten beiden Wochenenden im September und das erste Oktoberwochenende stehen ganz im Zeichen von Weinproben und kulinarischen Hochgenüssen. Unter freiem Himmel wird verkostet, geschlemmert und genossen bis weit in die Abendstunden hinein. Regionale Spezialitäten wie die „Keschtn“, geröstete Kastanien, und das süffige Kastanienbier vom Gasslbräu fehlen dabei ebenso wenig wie die Eisacktaler Weißweine. Das bunte Rahmenprogramm der Freiluft-Törggele-Tage gipfelt in der Wahl der Törggele-Königin am letzten Festsamstag. Eine ganze Ferienregion im Ausnahmezustand. Und das Beste daran: Das Gassltörggelen gibt’s alle Jahre wieder.