Schlagwort-Archive: Südtiroler Apfel

Ernte in Südtirol

Die Ernte in Südtirol zählt ganz sicher zu den Höhepunkten im Südtiroler Jahreslauf –  für den Bauern sowieso –  Ist es doch der Lohn für den monatelangen Fleiß, der bereits im Winter mit dem Schnitt der Obstbäume und der Weinreben beginnt.
Auf den rund 18.400 Hektar Anbaufläche genießen in diesen Tagen die Südtiroler Äpfel vom Vinschgau bis in den Süden Südtirols ihre letzten Sonnenstrahlen. Na, ja, nicht alle, denn für einige Sorten, wie zum Beispiel für den süßen Royal Gala, ist die Erntezeit bereits vorbei. Bei den anderen in Südtirol angebauten Sorten, wie den würzig-fruchtigen Elstar und dem noch recht jungen RUBENS®, dem Golden Delicious, dem Stark Delicious und Jonagold machen sich gerade fleißige Hände daran, sie zu pflücken — oder besser, sie werden geklaubt. Mit Anfang Oktober beginnt in Südtirol die Ernte des knackig-frischen, süß-sauren Granny Smith, gefolgt von Winesap, Morgenduft, Fuji und PINK LADY®. Auch die Südtiroler Weinernte hat zwischenzeitlich bei den Weißweinsorten eingesetzt. Die Trauben, südtirolerisch die „Weimer“ werden derzeit von idealen Wetterverhältnissen begleitet: Untertags reichlich Sonnenstunden und kühle Nächte lassen schon jetzt einen Spitzenjahrgang erwarten.

Südtiroler Apfelfest

Der Südtiroler Apfel, neben dem Südtiroler Wein das wohl meist exportierte Südtiroler Produkt, ist eine rundum gute Sache. Von säuerlich-frisch bis mehlig-süß ist dieses vielgepriesene Vitaminwunder eine echte Köstlichkeit. Und darüber hinaus von einer schier grenzenlosen Vielseitigkeit. Ob frisch vom Baum, als Mus, im Apfelstrudel, in der Tarte, als Blütenhonig, Marmelade, getrocknet, im Apfelbrot oder als Beilage zum deftigen Bierfleisch, als Saft, zum Ziegenkäse oder im Salat – wo immer der Apfel landet, er schmeckt.
Ein Grund mehr, das hin und wieder zünftig zu feiern. Und wo sollte das besser möglich sein, als auf dem Apfelhochplateau Natz-Schabs nahe der Bischofsstadt Brixen und inmitten des an Kulturschätzen reichen Eisacktales.
Alles hier in den Feriendörfern Natz, Schabs, Raas, Aicha und Viumes steht ganz im Zeichen des Südtiroler Apfels. Apfelwege, Blütenwanderungen, Apfel-Verkostungen, viele traditionelle und noch mehr kreative Apfelrezepte, Erntefeste und Genussangebote. Höhepunkt des Apfeljahres ist die Apfelwoche, die alljährlich in der ersten Oktoberwoche stattfindet.
Das abwechslungsreiche Programm an Führungen, Vorträgen, Workshops wird im wahrsten Sinne des Wortes gekrönt vom Apfelfest und der Wahl der neuen Apfelkönigin.

Lanas Bäuerliche Genussmeile


Als ein Bauernmarkt der Extraklasse ist die Bäuerliche Genussmeile in Oberlana in diesem Jahr bereits zum 9. Mal einer der unbestrittenen Höhepunkte der alljährlich stattfindenden Blütenfesttage, die die Fußgängerzone von Lana in ein frühlingshaft-fröhliches Farbenmeer verwandeln.
Zauberhaft und bezaubernd zugleich sind die liebevollen Dekorationen, die die mehr als 40 Stände heimischer Bauern schmücken. Hier bieten die Südtiroler Landwirte am 09. April 2016 schon ab 8.30 Uhr das Beste, was dieser mediterran-alpine Landstrich zu bieten hat. Vom aromatischen Honig, über würzige Kräuter und herzhaft geräucherten Südtiroler Speck bis hin zu Milchprodukten, Schnaps, Wein und natürlich dem weithin bekannten Südtiroler Apfel können Sie entlang der Bäuerlichen Genussmeile verkosten, was Ihr Herz begehrt.
Genuss- und Gastronomie-Stände reihen sich wie Perlen an einer Kette aneinander, überall duftet es köstlich. Vom Show-Cooking mit Meisterköchen bis zur Hüpfburg für die Allerkleinsten ist natürlich auch in 2016 wieder ein buntes Rahmenprogramm geplant.
Hotel in Lana