Schlagwort-Archive: Rundwanderung Dorf Tirol

Sagenhaft von Dorf Tirol nach Schloss Tirol

Im Zentrum von Dorf Tirol beginnt der Schlossweg. Vorbei an der Pfarrkirche zum Heiligen Johannes geht es bergwärts, rechts an der Kirche vorbei, führt der Wanderweg zum Ortsende und von dort weiter zur vorromanischen, Freskenreichen Kirche St. Peter. Sich immer abwärts haltend, wandert man nun weiter der Beschilderung Algunder Waalweg folgend.
Der gemütliche Spaziergang durch die Weinberge wird aufgelockert durch das Überqueren einer stählernen, schwankenden Hängebrücke. Ein Stück der Straße entlang gelangt der Wanderer zu einem steilen Steig, der an der Bushaltestelle rechts abzweigt und wieder hinauf führt zum Kirchlein St. Peter, dem Kraftort mit sagenhaftem Hintergrund, das als die älteste Kirche der Umgebung gilt. Die knapp 3-stündige Rundwanderung zeigt neben den Kulturschätzen, die man in Schloss Tirol besichtigen kann und den sakralen Bauwerken auch Naturschönheiten wie die Erdpyramiden am Knappenloch. Am Rande bemerkt sei, dass die Kirche St. Peter der Sage nach von Zwergen in nur einer Nacht errichtet worden ist. Wobei diese, die dazumal im Schloss Tirol hausenden Riesen mit einer List davon abhielten, sie am Bau der Kirche zu hindern.
Mitte des Jahres 2017 wird auf Schloss Tirol anlässlich des Reformationsjubiläums eine Ausstellung zur Geschichte der Reformation und des Protestantismus in Tirol eröffnet. Die im September 2017 durch eine von Museumsdirektor Leo Andergassen und Kunsthistoriker Hanns-Paul Ties organisierte Tagung ergänzt wird. Prädikat: Unbedingt sehenswert.