Schlagwort-Archive: Pharmaziemuseum Brixen

Das Brixner Pharmaziemuseum


Brixen: Von alten Tränken und neuen Erkenntnissen: Über 400 Jahre Pharmaziegeschichte, gesammelt von privater Hand, aus Leidenschaft und Interesse zusammengetragen vom Apothekerehepaar Elisabeth und Oswald Peer. Hier, in der Altstadtapotheke in der Brixner Adlerbrückengasse, finden Sie heute nicht nur fachkundige Beratung und die modernen Medikamente gegen Ihre Leiden, sondern im 1 Stock des Denkmalgeschützten Stadthauses auch jede Menge Wissen rund um die Geschichte des Apothekenwesens und der Medikation. Pharmazeutisches Gerät, uralte Rezepturen, Flaschen, Gläser und Tinkturen geben einen kleinen Einblick in eine faszinierende Welt aus Mythos und moderner Medizin.
Ergänzt wird dieses besondere Südtiroler Museum durch eine außergewöhnliche Fachbibliothek und eine holzgetäfelte, historische Bürgerstube, die den Besucher eintauchen lässt in das Leben der Generationen von Apotheker, die sich von alters her dem Wohlbefinden der Menschen widmen. Die bedachte Auswahl der Objekte spiegelt die Leidenschaft der Apothekerfamilie Peer wieder und die hochmodernen Präsentationstechniken erzeugen eine ganz besondere Atmosphäre, die von den Schwingungen lebt, die die Spannungen zwischen Alt und Neu, zwischen Vergangenheit und Zukunft, erzeugen.
Geöffnet ganzjährig dienstags und mittwochs von 14-18 Uhr und samstags von 11-16 Uhr, im Juli und August montags, donnerstags und freitags von 14-18 Uhr. Unbedingt sehenswert. Auch in Verbindung mit einem Stadtrundgang Brixen durch die kleinen und großen Brixner Lauben.
Pension Südtirol