Schlagwort-Archive: Lehrsaal

Das Vintschger Museum

20090512-img1135-15d64462
Waalwege
und eine prähistorische Höhensiedlung  Schluderns, die kleine Metropole im oberen Vinschgau, ist weithin bekannt durch die Südtiroler Ritterspiele auf der imposanten Churburg, doch sie hat darüber hinaus auch viele, weitaus stillere Talente, die deshalb nicht weniger reizvoll sind. Zum Beispiel ist im Zentrum von Schluderns das Vintschger Museum angesiedelt. Die 3 Dauerausstellungen des Vintschger Museums sind denn auch brennenden Themen der Region gewidmet: den Schwabenkindern, den Waalwegen und der frühen Siedlungsgeschichte im Oberen Vinschgau. Zum Museum gehört auch der archäologische Park auf der Ganglegg, die Ausgrabungsstätte der prähistorischen Höhensiedlung, die die weit zurückreichende Besiedlung des Obervinschgau eindrucksvoll dokumentiert. Der Weg vom Museum im Ortszentrum hinauf zur 1.142 Meter hoch gelegenen Ausgrabungsstätte führt entlang des Quairwaales, der heute als 1949951Lehrwaal Einblicke in die Bewässerungskultur der sonnenreichen, aber sehr niederschlagsarmen Vinschgau bietet. Überhaupt eignet sich das engere Umfeld für einen bezaubernd-vielseitigen Rundweg zwischen bäuerlicher Alltagsleben, faszinierender Waalkultur, heidnische Kultstätten und der imposant-kraftvollen Churburg. Das Vintschger Museum ist vom 20. März bis zum 7. November alle Tage von 9.30-12.30 Uhr und von 14-18 Uhr geöffnet. In den Sommermonaten Juli und August entfällt die Mittagspause und das Museum kann durchgehend besichtigt werden. Eintrittspreis: € 5.
Hotel im Vinschgau