Archiv der Kategorie: Winterurlaub in Südtirol

Winterurlaub in Südtirol – günstig wie noch nie!

Winterurlaub in der Pension Südtirol – günstig wie noch nie!

1 TAG GRATIS BEIM WOHNEN
1 TAG GRATIS BEIM SKIPASS
06.01. – 26.01.2019

7 Tage Verwöhnhalbpension zum Preis von 6 Tagen im Wiesenhof
nur 324€, anstatt 378€

Man Snow Skiing Against Blue SkyUnsere exklusiven Vorteilswochen im Wiesenhof im Skigebiet Gitschberg Jochtal im Januar.
Der oben angeführte Preis versteht sich inkl. unserer Inklusivleistungen

Nutzen Sie die einmaligen Preisvorteile in allen Bereichen: Im Wiesenhof, Skigebiet, Skiverleih und Skischule bekommen Sie einmalige Konditionen für eine unvergessliche Skiwoche bei uns im Skigebiet Gitschberg Jochtal.
Leistungen:
7 Nächte zum Preis von 6 im Wiesenhof
6-Tages-Skipass zum Preis von 5 Tagen
Möglichkeit, Skiverleih und Gruppen-Skikurs zum Preis von 6=5 zu reservieren
Ein Gitschberg-Jochtal-Gadget pro reserviertem Zimmer
Aperitif mit unserem „Cavaliere“ am Berg und Pistenfahrzeug Führung

Hier weitere Infos: www.derwiesenhof.it

 

Skiurlaub in Pension Südtirol

Ja, es gibt sie noch die kleinen, aber feinen Pensionen in Südtirol. Wichtig für den Gast ist nicht nur der moderate Preis, sondern auch die persönlich herzliche Betreuung. Im Falle der Pension „Der Wiesenhof“ im wunderbar romantischen Südtiroler Valsertal reicht die persönliche Dienstleistung noch bis zur eigenen Küche –

Gastgeber Markus Hofer kocht in der Pension Südtirol
Gastgeber Markus Hofer kocht in der Pension Südtirol

Gastgeber Markus Hofer kocht für seine Gäste und Frau Margaret macht die Betten. Auch die Großmutter ist noch mitten im Betrieb. Es müssen alle Mitglieder der Familie Hofer an einem Strang ziehen, damit das Werk gelingen kann.  Für die bevorstehende Wintersaison gibt es in der Pension Südtirol – im Wiesenhof in Vals wiederum sehr attraktive Angebote:

NEUJAHRS-SPECIAL 02.01.- 09.01.2018
7 Tage Verwöhnhalbpension
392,00 €

WEISSE WOCHEN  10.01.- 27.01.2018
7 Tage Verwöhnhalbpension
350,00 €

WINTER-SONNE & GENUSS 24.02 – 10.03.2018
7 Tage Verwöhnhalbpension
350,00 €

Skifahren im PulverschneeZEIT FÜR DIE SCHÖNSTEN SCHWÜNGE 17.03 – 31.03.2018
7 Tage Verwöhnhalbpension
350,00 €

7 Tage Verwöhnhalbpension in unserem kleinen Paradies mitten im Skikarussel Gitschberg- Jochtal ( modernste Anlagen, traumhafte Pisten, vom ADAC ausgezeichnet)

HIER ANFRAGEN! PENSION SÜDTIROL

Berghotel am Ritten für den Winterurlaub

Winterurlaub am Ritten
Wer den Ritten vom Sommer her kennt, der kann sich in etwa vorstellen, von welcher Schönheit der Ritten im Winter beschenkt wird,  Das kleine Skigebiet am Rittner Horn (1530 – 2260 m) ist ob seiner breiten, aber nicht steilen Pisten, für Familien mit Kindern und Anfänger ideal. Ringsum präsentiert sich bei der „Premium-Panorama-Tour“  die traumhafte Ritten  Panoramawelt der Dolomiten  in tief verschneiter Pracht – einmalig und exklusiv – denn diesen 360° Blick mit dieser Vielzahl an Bergen, bekommt man in Südtirol nur hier zu sehen.
Das Wintererlebnis am Ritten erstreckt sich über das alpine Skivergnügen hinaus und reicht vom Langlaufen, Snowkiten, Snowboarden  bis zum Schneeschuhwandern.  Und man darf den Winter spüren, wie man ihn als Kind erlebt hat: auf der Rodel. Es gibt immer montags ganztägig, in den Weihnachtsmarkt- und Faschingsferien von Rodelprofis kostenlose Rodeltipps direkt an der Übungspiste. Nicht unerwähnt bleiben darf der Umstand, dass am Ritten von frühmorgens bis abends sich die Sonne von ihrer besten Seite zeigt.
Das einzige Hotel am Ritten, direkt an der Talstation der Kabinenbahn zum Rittner Horn, ist das Berghotel zum Zirm, welches uns freundlicherweise dieses Video mit einigen besonderen Eindrücken dieses Winterparadieses

Winter Ramus im Gartenhotel Moser in Montiggl

Winter Ramus steht für traumhafte Entspannung in einem märchenhaften Hotel
Winter Ramus steht für traumhafte Entspannung in einem märchenhaften Hotel

Um es voraus zu schicken: ich kannte den Ausdruck „Ramus“ bisher nicht. Wikipedia klärt mich auch nicht wirklich auf:  wird in der Anatomie verwendet, im lateinischen steht es für „Ast“, ein Teil bestimmter Knochen und anderes mehr steht da zu lesen.
Nun denn, was die Familie Moser, des Gartenhotel Moser in Montiggl in der Gemeinde Eppan mit Ramus meint, ist unmissverständlich: Winter Wellness pur, verbunden mit Schlafgelegenheit und Frühstück. Wunderbar! Das ist für unsere Breitengrade doch etwas Einzigartiges.
Das Angebot des 4 Sterne Superior Hotels direkt in der winterlichen Idylle des Montiggler Sees ist entsprechend spannend und vielfältig. Dabei kann man je nach Lust und Laune, der verfügbaren Zeit, für wenige Stunden in das winterliche Wellnessvergnügen eintauchen, oder die neue Saunawelt Arbor Vitae, den Naturbadeteich zur natürlichen Erfrischung nach den Saunagängen, das Whirlpool im Freien und die traumhaften Zimmer und Suiten für einen oder mehrere Tage nutzen.
Die Winterleistungen des Hotels sind umfassend und reichen von kostenlosem WI-FI über das Langschläfer Frühstück bis zur vollausgestatteten Babyküche. Gegen Gebühr verleiht das Hotel einen Mini Cooper. Kostenlos verliehen werden hingegen Nordic-Walking-Stöcke für genussvolle und sauerstoffreiche Trips im anliegenden Montiggler Wald.
Die Saunawelt Arbor Vitae, welche täglich von 13 bis 22 Uhr geöffnet ist, lädt in die Finnische Sauna, in das Dampfbad, in die Bio- & Kräutersauna und in die Infrarotkabine ein. Relaxen und ausspannen lässt es sich in drei Ruheräumen. Erfrischung gibt es in der Orangerie, der Sauna Bar des Hauses.
Zusammenfassend: eine wirkliche Bereicherung des winterlichen Angebotes für wohltuende Stunden der Erholung und der Entspannung in einer besonders ländlich harmonischen Umgebung, in einem märchenhaften Hotel.

Winterwanderung Altfasstal

Sie möchten die verschneite Winterlandschaft der Ferienregion Gitschberg Jochtal gemütlich wandernd genießen? Ohne groß Höhenmeter zu bezwingen und ohne sich zu verausgaben? Da haben wir etwas für Sie: den Rundweg Altfasstal. Auf einer Strecke von 6,7 Kilometern überwinden Sie lediglich 120 Höhenmeter auf breiten, präparierten Winterwanderwegen. Lassen Sie Ihr Auto am Parkplatz Altfasstal zurück und starten Sie in nördlicher Richtung bis zum Wetterkreuz und von dort auf Markierung 16 und später auf Markierung 15 zurück zum Parkplatz Altfasstal.
Bei dieser 3-stündigen Wanderung erwandern Sie mit der Felderalm, der Kircher Alm und der Prockeralm gleich drei Almen. Und zur Einkehr laden die urgemütlichen Stuben der Großberghütte ein. Schlemmern Sie sich hier durch die Köstlichkeiten der Südtiroler Küche bevor Sie durch den verschneiten Wald zum Parkplatz Altfasstal zurückkehren. Empfohlene Zeit für die Winterrundwanderung: Dezember bis März. Diese Winterwanderung wurde uns empfohlen von der Pension Wiesenhof in Vals 

Die Meraner Weihnacht – Ballonfestival

Kurhaus Meran

Vom 25. November 2016 bis zum 6. Januar steht in und um Meran wieder alles im Zeichen des weihnachtlichen Lichterglanzes. Ein breites Veranstaltungsprogramm stimmt Sie an zentralen Plätzen der zauberhaften Kulturstadt auf die besinnliche Zeit ein. Vom Eislaufen am Thermenplatz über die Weihnachtswerkstatt bis hin zum Christmas Aperitif mit hochkarätiger musikalischer Umrahmung ist für jeden mehr als nur etwas dabei. besonderes Highlight erwartet Besucher gleich zu Beginn, am 26. und 27. November und dann noch einmal am 3. und 4. Dezember am Meraner Pferderennplatz: Dort steigen, begleitet von einem interessanten Rahmenprogramm, Frei- und Fesselballone in die Lüfte. Eine Fahrt mit einem solchen Ballon ist an sich schon Erlebnis, anlässlich des Festivals der Heißluftballone können Sie das Innere eines Ballons betreten und sich von geschulten Ballonfahrern Aufbau und Funktionsweise erklären lassen. Und wenn dann die Sonne untergeht, dann werfen beleuchtete Ballone ihren Glanz über die Pferderennbahn und erzeugen eine beinahe magische Atmosphäre. Selbstverständlich ist beim Ballonfestival auch für Speis und Trank gesorgt. Südtiroler Spezialitäten bestimmen das Menü und überzeugen ebenso wie die Livemusik.

Wintertraum im Naturhotel Südtirol

Ein Südtiroler Winter ist ohnehin etwas besonderes, weil auch zu dieser Jahreszeit die „Magie der Vielfalt“ einlädt.  Die zünftige Skigaudi ist natürlich das erklärte Ziel der meisten Winterurlauber in Südtirol. Aber es gibt auch jene, die vom Rummel gar nichts haben möchten und sich lieber ruhigeren Aktivitäten zuwenden.  Hierfür lässt sich aus unserer Sicht das Naturhotel Rogen in Spinges, oberhalb von Mühlbach, in der Nähe von Brixen empfehlen.
Wenige km von der Ausfahrt der Brennerautobahn Brixen/Pustertal entfernt, liegt auf einem sonnigen Hochplateau das Naturhotel Rogen.  Kenner wissen um die Ruhe und die Beschaulichkeit dieses Gebietes und nutzen diese idyllische Winterlandschaft vorwiegend zum Ausspannen. Das Hotel hat sich aber auch „Aktiv“ auf seine Fahnen geschrieben und tut auch einiges dafür, um diesem Anspruch gerecht zu werden. Vor allem  die vom Hotel angebotenen Schneeschuhwanderungen sind ein besonderes Highlight: Gastgeber Ewald geht voraus und führt seine Gäste auf die eigene Alm. Auf 1.500 m Höhe ist immer tiefer Winter; für einige Stunden lässt sich der Alltag hinten anstellen.  in diesem Kurzvideo bekommen Sie etwas Einblick in das, was es sonst noch gibt, in diesem Hotel.  Wer sich dieses Natur-Abenteuer mal schenken möchte, der frage einfach im Naturhotel Südtirol unverbindlich an!

Winterurlaub im Eisacktal

Wir sind eine kleine Pension in Südtirol direkt im Skigebiet Gitschberg-Jochtal.  Unsere Steckenpferde sind die gute Küche und die familiäre Atmosphäre. Wir laden Sie für ein paar Minuten ein, sich etwas Vorfreude auf Ihren nächsten Winterurlaub im Eisacktal zu holen.  Herzliche Grüße von der Pension Der Wiesenhof in Vals.

Schneeschuhwanderung bei Spinges

Den Winter in Südtirol  und seine Schönheiten erleben. 

Über knapp 16 Kilometer und 850 Höhenmeter führt die Schneeschuh-Wanderung vom Parkplatz Wetterkreuz bei Spinges hinauf in aussichtsreiche 2.117 Meter Höhe zum Stoanamandl. Zunächst geht es mit den Schneeschuhen 1,5 Kilometer auf dem gespurten Weg Nr. 9 entlang bis zum Abzweig Altes Karl. Hier beginnt der Steig, der nun immer weiter bergwärts führt.
Idyllische Almhütten und die Sommervillen des Malers Franz von Defregger säumen den Weg bis zu einem Bildstock, wo die Markierung 1A dem Schneeschuhwanderer immer den Bergkamm entlang den Weg zum Stoanamandl weist.

Wintergenuss auf Schneeschuhen
Wintergenuss auf Schneeschuhen

Als fantastischer Aussichtspunkt entlang der Route erweist sich die Anhöhe Altes Karl. Von hier bahnt sich der Wanderer über den Jöchlboden in nördlicher Richtung weiter seinen Weg zum Kreuz des Stoanamandl, um dort Innenzuhalten und den Fernblick zu genießen.
Beim Abstieg im Uhrzeigersinn, also immer nordwärts, lohnt sich eine Einkehr in die Anratterhütte, bevor es wiederum über den gespurten Wanderweg mit der Markierung Nr. 9 zum Ausgangspunkt Wetterkreuz zurückgeht.
In Spinges, dem beschaulichen Ort, oberhalb von Mühlbach, hat es sich auch das Naturhotel Rogen gemütlich gemacht und auch dort wird Schneeschuhwandern angeboten – vielleicht führt Sie Gastgeber Ewald Rogen genau diese Route! Hier im Naturhotel Südtirol anfragen!